feuerwehr.info >> Ausrüstung >> Fahrzeuge >> DLK 12/9 SE Freiwillige Feuerwehr Hainstadt

DLK 12/9 SE Freiwillige Feuerwehr Hainstadt

Zurück

Foto(s): -
Typ: Drehleiter (DL)
Standort: Freiwillige Feuerwehr Hainstadt
Region: Hessen
Land: Deutschland
Herstellungsdatum: 1992
Indienststellung: 1992
Ausserdienststellung: -
Kennzeichen: -
Funkrufname: Florian Hainburg 42/32-1
Hersteller Fahrgestell: Daimler AG
Fahrgestell: 814 F
Leergewicht: -
Zulässiges Gesamtgewicht: 8.500 kg
Motortyp: Dieselmotor
Zylinder: 6
Hubraum: 5958 ccm
Leistung: 110 kW / 136 PS
Drehmoment: -
Getriebe: -
Antriebsart: -
Höchstgeschwindigkeit: -
Hersteller Aufbau: Metz Aerials GmbH & Co. KG
Besatzung: 3 Personen
Pumpenleistung: -
Tankinhalt Wasser: -
Tankinhalt Schaummittel: -
Beladung: -
Bemerkung: Die auf den Namen "Franz" (zu Ehren des Ehrenvorsitzenden) getaufte Drehleiter der Feuerwehr Hainburg stellt eine gewisse Sonderheit im Kreis Offenbach dar. Der Leiterpark ist, anders als üblich nach hinten gelegt, so dass der Kranz direkt hinter dem Fahrerhaus sitzt. Die Bezeichnung DLK 12/9 SE bedeute dass man damit bei einer Nennrettungshöhe von 12 m eine Nennauslagung von 9 m hat. Das SE steht für Soforteinstieg. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Abstützung nicht über die Fahrzeugbreite hinausragt, somit ist dieser Hubretter vorallem für enge Gassen geeignet.
Einsatzbericht(e): Einsatzbericht hinzufügen...
Benutzerkommentare: Kommentar hinzufügen...
Eingetragen am: 31.05.2011
Eingetragen durch: Mandos
Letzte Aktualisierung am: -
Aktualisiert durch: -

Zurück

bookmark in your browsermister wongpublish in twitterdel.icio.usdigg.comfurl.netlinksilo.dereddit.comspurl.nettechnorati.comgoogle.comyahoo.comfacebook.comstumbleupon.compropeller.comnewsvine.comjumptags.com

Aktualisiert am Dienstag, den 31.05.2011